70 Jahre - und ...

missfaellt-mir - 70 Jahre - und ... - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: missfällt mir

Facebook ...


sammelt lt. Recherchen nicht nur Daten seiner Nutzer, sondern sogar seiner Nicht-Nutzer; dies zeigt dieser Bericht: https://www.swr.de/swraktuell/Was-Facebook-ueber-Menschen-ohne-Profil-weiss,kein-facebook-profil-aber-trotzdem-im-speicher-100.html

Ich finde das schlichtweg zum Ko….

Nun weigere ich mich schon, den Reichtum von Herrn Z. mittels meiner Daten zu vermehren – und nun das! Es ist also völlig egal, ob man bei ihm registriert ist, oder nicht: Man vergrößert auf jeden Fall, freiwillig oder unfreiwillig, sein Vermögen. 

Er schert sich einen Dreck um Datenschutz und Persönlichkeitsrechte. Man sollte ihm das Handwerk legen.



Nickname 25.05.2018, 16.31 | (0/0) Kommentare | PL

Was ich hasse


Leute, die meinen, weil ich am Stock gehe, wäre ich zu gar nichts mehr fähig.

So geschehen heute, als ich am Morgen die U-Bahn benutzen wollte, dort mindestens 10 VGF-Leute den Eingang kontrollierten, ich am Automaten meine Fahrkarte kaufte, und einer dieser Herren mir erklären wollte, wie das geht bzw. wo ich meine Bankkarte einführen müsse.

Er bemerkte dann wohl doch, dass er mich nervte, und verzog sich.

Demnächst blogge ich nur noch auf https://gu-blog.70plus-na-und.de

Nickname 16.05.2018, 19.43 | (0/0) Kommentare | PL

Es gibt Dinge, …


die sind zu rund für meinen eckigen Kopf.

Mein Friseur (angestellt im Frisiersalon) sucht (angeblich) seit geraumer Zeit eine bezahlbare Wohnung hier in Frankfurt.

Nun bot jemand eine 1-Zi-Wohnung hier im Stadtteil, gut bezahlbar, an. Da mein Friseur kein Internet hat, ließ ich mir vom Anbieter seine Telefonnummer geben und gab sie dann gestern Vormittag weiter an den Salon.

Heute fragte ich nach und erfuhr, dass er zwar anrufen wollte, aber es war besetzt, und dann … hat er es wieder vergessen, und vielleicht … 

ICH WERDE MICH IN ZUKUNFT EINEN SCH*** UM EINE WOHNUNG FÜR MEINEN FRISEUR KÜMMERN!

Soll er doch sehen, wie er zurechtkommt! Ich mache mich jedenfalls nicht nochmal für ihn zum Narren!

Nickname 24.03.2018, 17.06 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Warten …


nicht auf Godot, sondern auf eine Amazon-Lieferung. Und solange muss ich meinen Einkauf für mein Geburtstagsessen am Montag verschieben. Denn die Servietten, die ich bestellt habe, und auf die ich jetzt warte, sind auch für Montag. Weil … man sich beim Muschelessen die Finger bekleckert, also etwas bessere Servietten braucht, mir aber die richtigen Stoffservietten zu schade dafür sind.

Also: Warten, aber ich werde jetzt die Wartezeit nutzen, um eine Tischdecke zu bügeln.

Liebe Grüße an Euch Alle.


Nickname 23.03.2018, 11.11 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Fortsetzung von „Sch*** …“


Am Nachmittag dann wollte ich meine Orchideen tauchen; dafür habe ich einen kleinen Eimer unter dem Abfluss der Spüle in meiner Küche stehen. Ich stellte fest, dass er sehr schwer war – sprich: voller Wasser -, dass also der Abfluss (vor nicht allzu langer Zeit neu montiert) nicht dicht ist.

Ich räumte also alles aus, was da rumsteht, vor allem Öle zur Creme-Produktion und ähnliche Dinge. Dann rief ich meine Putzfrau an, dass die kommt und mir da sauber macht, und auch unseren Hobby-Hausmeister, dass der sich das anschaut und evtl. die Hausverwaltung anruft. Meine Putzfrau kommt nach 15 Uhr, so sagte sie, der Hausmeister auch so um diese Zeit.

Ihr wisst ja: „Ein Unglück kommt selten allein.“ 

Habe auch bei meiner Hausärztin angerufen und neue Rezepte für Novaminsulfon und Enoxaparin-Natrium bestellt.


Nickname 20.03.2018, 12.32 | (0/0) Kommentare | PL

Kfz-Umweltplaketten


Es ist doch seltsam: Benzinbetriebene Kfz müssen schon lange eine Umweltplakette haben, obwohl sie viel weniger umweltbelastend sind als Diesel-Kfz., und keiner regte sich jemals darüber auf.

Und gegen die Einführung einer Plakette für Diesel-Fahrzeuge wehren sich Besitzer, Hersteller, Politiker usw.

Irgendwie ist das doch unlogisch! Aber war Logik jemals ein Argument für Lobbyisten und deren Anhänger?


Nickname 07.03.2018, 10.14 | (3/3) Kommentare (RSS) | PL

Schiff ?


In Papenburg ist ein neues „Schiff“ gebaut worden. Platz haben fast 4000 Passagiere.

Nur haben für mich diese neuen Konstruktionen so gar keine Ähnlichkeit mit einem Schiff, sondern eher mit einer Hochhaussiedlung, die auf dem Wasser herumgefahren wird. Schrecklich!

Also, ich persönlich bin eher Individualistin und möchte nicht mit so vielen Leuten zusammen eingepfercht meine Zeit verbringen; und manche nennen das dann auch noch Urlaub.


Nickname 20.02.2018, 18.45 | (2/0) Kommentare (RSS) | PL

Petition bei Change.org


Ich habe gestern meine Petition wegen des Ärgers mit Unitymedia zu PC gebracht und gestartet. Es wäre schön, wenn ihr mich mit eurer Unterschrift unterstützen würdet.

Hier geht es zur Petition:

https://www.change.org/p/franziska-ellmer-ich-fordere-unitymedia-auf-mich-aus-dem-bestehenden-vertrag-fristlos-zu-entlassen?recruiter=73058525&utm_source=share_petition&utm_medium=copylink&utm_campaign=share_petition 

Leider funktioniert das "Einbetten" nicht, also müsstet Ihr den Link kopieren und ..., ihr wisst schon.

Herzlichen Dank im voraus.


Nickname 05.02.2018, 10.19 | (0/0) Kommentare | PL

Asylrecht


Nur subsidiären Schutz bekommen u. a. solche Asylbewerber die "NUR" von Folter bedroht sind.

Das finde ich sowas zum K*.

Man sollte Alle, die das festgelegt haben, einer solchen unterziehen; vielleicht bzw. sicher würden sie dann anders entscheiden.



Nickname 26.01.2018, 09.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Immer noch Ärger mit Unitymedia


Nächsten Dienstag habe ich mal wieder in dieser unendlichen Sache einen Anwaltstermin. Wahrscheinlich werden wir nun klagen, wie wir U. angekündigt hatten. Und ich werde nicht nachgeben.

Sie haben mal wieder geschrieben. Erst wollten sie sich wegen der mangelhaften Geschwindigkeit damit rausreden, dass ich vielleicht ein veraltetes Laptop benutzen würde. Nachdem das ausgeräumt ist (mein Gerät ist ca. 1 1/2 Jahre jung), kommen sie nun mal wieder damit, dass ich vielleicht nur übers W-LAN gemessen hätte, was aber auch nicht stimmt. Ich habe also den Eindruck, dass die das Ganze aussitzen wollen und denken, dass ich das Interesse an der Sache verliere, wenn erst mal der Vertrag dann Ende Juli ausläuft. Aber da kennen sie mich schlecht!

Mittlerweile habe ich bei 1&1, die mir von verschiedenen Seiten sehr empfohlen wurden, einen Anschluss-Vertrag für Internet und Telefon abgeschlossen, und auch denen wurde der Wechseltermin Ende Juli genannt. Ich habe das deshalb schon jetzt gemacht, da ich auf keinen Fall meine schöne alte Telefonnummer verlieren wollte, die portiert werden muss.

Und ich habe etwas erfahren, was meine Meinung, dass U. ein Monopol hat, erhärtet:

Seit einiger Zeit kursiert im Internet eine Werbekampagne von pyur, die Kabelanschluss anbieten. Aber als ich mich danach erkundigte, musste ich erfahren, dass ein Wechsel von U. zu einem anderen Kabelanbieter gar nicht möglich ist. Wenn U. erst mal in einem Haus bzw. einer Wohnung vorhanden ist, dann kann dort kein anderer Kabelanbieter (deshalb gibt es auch keine) dort Fuß fassen. Das habe ich erst von der Telefon-Hotline erfahren, und dann habe ich es mir schriftlich bestätigen lassen. Diese neue Firma kann nur da tätig werden, wo noch kein Kabelanschluss vorhanden war. Auch dieses Schreiben werde ich ausdrucken und meiner Anwältin mitnehmen.

Des weiteren las ich einen Artikel über Messungen der Bundesnetzagentur im Zeitraum von Mitte 2016 bis Mitte 2017, die ergeben haben, dass sehr oft die angebotene Internet-Geschwindigkeit überhaupt nicht erreicht wird, und dass die Betreiber das auch wissen. Das heißt wiederum, dass sicher U. Mitte 2016, als sie mir diese tolle Internet-Verbindung so warm bis heiß ans Herz legten, wusste, dass sie gar nicht in der Lage sind, den Vertrag zu erfüllen. Auch diesen Artikel habe ich mir ausgedruckt und werde ihn der Anwältin mitnehmen.

Ich bin noch am Überlegen, ob es vielleicht sinnvoll wäre, in dieser Angelegenheit eine Petition über change.org einzubringen. Denn es gibt ja sicher noch viele andere, die von U. an der Nase herum geführt werden; ich habe sogar selbst schon welche getroffen.

Das war es für heute in dieser unendlichen Angelegenheit.

Nickname 24.01.2018, 10.47 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Rose:
Wurstsalat mit Bratkartoffeln? Was es alles g
...mehr
Josi:
Hm, selbst gemachter Eierlikör. Erinnere mich
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Ich denke, Jede(r) empfindet das anders.Liebe
...mehr
erice-lilo:
Hallo, liebe Gudrun.Es ist wirklich nicht lei
...mehr
19sixty:
Wie immer, eine volle Woche.Viel Glück mit de
...mehr
19sixty:
Bei so vielen Arztterminen wünsche ich Dir, d
...mehr
19sixty:
:D :D :D Liebe Grüße
...mehr
Josi:
:D :D Supi!
...mehr