70 Jahre - und ...

erfreut-mich - 70 Jahre - und ... - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: erfreut mich

Das gefällt mir sehr


Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz, Kardinal Marx, hat den bayerischen Ministerpräsident, Markus Söder, für dessen „Kreuzerlass“ in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung scharf kritisiert.

Nickname 30.04.2018, 09.37 | (0/0) Kommentare | PL

Heute …


demonstrieren in Washington D.C. US-amerikanische SchülerInnen und weltweit zum Zeichen ihrer Solidarität hunderttausende Schüler – und „Große“ - gegen die bestehenden Waffengesetze. Eine 86jährige hat die Bewegung „Grannies for Gun Control“ gegründet; sie machen auch mit.

Gut so! Endlich tut sich da offenbar etwas.

Auch in den Köpfen und Vorstandsetagen mancher Firmen. So kann man mit einer Kreditkarte der Citibank nur noch eingeschränkt Waffen bezahlen; gesponsert wird der Marsch durch die Eiscremefirma „Ben und Jerrys“, den Taxidienst Lyft, die Dating-App Bumble, auch Prominente wie Steven Spielberg und George Clooney haben gespendet, Miley Cyrus, Ariana Grande und Justin Timberlake werden bei der Demo mitmachen, ebenso der Kongressabgeordnete Ted Deutch aus Florida.  

In Deutschland finden Demos in Berlin, Hamburg und München statt. Leider nicht bei mir in Frankfurt.


Auf www.tagesschau.de gibt es einen ausführlichen Bericht und eine Audiodatei zu diesem Bericht, den ich dort auch entnommen habe.


Nickname 24.03.2018, 09.58 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Produkt-Empfehlung


(was ich normalerweise so gar nicht mache) 

Vor kurzem las ich, dass No-Name-Geschirrspülmittel als besser getestet wurden als viel teurere Marken-Geschirrspülmittel.

Eigentlich kaufte ich schon lange das Haus-Mittel von dm. Da gibt es einen Laden gleich bei mir ums Eck. Der wurde nun renoviert. Und statt in den etwas entfernteren zu gehen, holte ich mir bei REWE, wohin ich sowieso musste, eine Packung JA!-Geschirrspül-Tabs ALL-IN-1 für 1,99 Euro!

Und ich fand dieses Mittel richtig, richtig SUPER! Besser als das von dm.

Vorhin gab ich meiner Nachbarin zwei Tabs davon zum „Blindverkosten“; mal schaun, was sie sagt.


Nickname 17.03.2018, 10.24 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Frankfurter Geographie


Diesen Beitrag veröffentlichte ich am 05.04.2008 bei blog.de. Aber da dies bis heute aktuell ist, und ich mich darüber bei meinem Kardiologen-Besuch mit anderen Patienten unterhielt, will ich ihn Euch nicht vorenthalten:

"Allerlei Absurditäten gibt es hier bei uns. Und da ich ja keine echte Frankfurterin bin, war vieles auch für mich neu. Ich habe es heute in der FR gefunden:

Der Uni-Campus Bockenheim liegt im Westend.

Der Fernmeldeturm, „Ginnheimer Spargel“ genannt, steht in Bockenheim,

das Bürgerhaus Bornheim befindet sich im Ostend,

der Waldfriedhof Oberrad in Sachsenhausen;

die Eintracht-Kicker kicken nicht im Riederwald, sondern haben ihr Domizil in Seckbach;

der Industriepark Höchst liegt zum größten Teil in Sindlingen,

dafür steht die Jahrhunderthalle Höchst in Unterliederbach;

die Bürostadt Niederrad liegt dagegen in Schwanheim,

und die Niederräder Rennbahn (die es mittlerweile nicht mehr gibt) genau genommen in Sachsenhausen;

der Bahnhof steht im Gallus und nicht im Stadtteil Bahnhof; und

der Hessische Rundfunk verbreitet sein Programm seit Babba Hesselbachs Zeiten angeblich aus demSendehaus am Dornbusch, das aber im Nordend steht.

Das soll uns Frankfurtern doch mal jemand nachmachen!"

Ich wünsche Euch Allen einen schönen Tag!


Nickname 06.03.2018, 10.00 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Social Network


Ein Mitbegründer von facebook fordert nun vor allem die Jugend auf, doch bitte mehr Zeit im realen Leben und mit der Pflege realer Freundschaften zu verbringen als im virtuellen Leben. Das finde ich gut.

Und es bestätigt mich darin, nie Mitglied bei fb u. ä. gewesen zu sein oder zu sein oder vorzuhaben zu sein.

Mein Leben findet real statt! Auch wenn ich gestehen muss, dass sich mein reales soziales Leben sehr viel umfangreicher und befriedigender gestaltet durch die Mitgliedschaft bei nebenan.de, durch die ich gute Freunde fand (und noch finden werde?).


Nickname 19.11.2017, 08.00 | (0/0) Kommentare | PL

Privates 05

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 29.10.2017, 19.46 | (1/1) Kommentare (RSS) | PL

Ich finde es irgendwie schön, ...

wenn draußen der Regen bladdert, und ich in meiner gemütlichen Wohnung im Trocknen sitze.

Und morgen Vormittag muss ich auch nicht raus.

Nickname 26.07.2017, 00.52 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Endlich

wurde sie Wahrheit, die Ehe für Alle.

Das hat mich sehr gefreut, auch wenn es eigentlich nur noch ein kleiner Schritt zur Gleichstellung von Homosexuellen mit Heterosexuellen war. 

Und "die Kirche" soll sich doch nicht so aufspielen! Hat sie doch jahrzehntelang den Missbrauch von ihr Anvertrauten durch ihr Personal gedeckt!

Nun sind - hoffentlich - Alle gleich! Jedenfalls dem Gesetz nach. In den Köpfen mancher Leute ist das sicher immer noch nicht so.

Nickname 02.07.2017, 16.29 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Privates 02

Dieser Beitrag kann nur mit einem Gäste-Passwort gelesen werden!

Nickname 03.06.2017, 11.40 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Mein Glückstag

war Donnerstag.

Bei der Augenärztin saßen noch zwei Damen, eine gefühlt ältere mit Hackenporsche, den die Besitzerin immer mitnahm, auch als sie nochmal zur Sprechstundenhilfe musste, die aber nur ein paar Meter entfernt saß. Ob sie Angst hatte, wir würden ihn stehlen?

So kam ich mit der anderen Dame ins Gespräch, die meinte, dass diese Dame ja auch sicher schon viel älter sei als ich. Aber das bezweifelte ich. Nun, diese Mit-Patientin schätzte mein Alter dann auf 10 Jahre weniger als es tatsächlich ist.

DAS TUT SEHR GUT! Und mein Tag war gerettet.

Nickname 03.06.2017, 11.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Rose:
Wurstsalat mit Bratkartoffeln? Was es alles g
...mehr
Josi:
Hm, selbst gemachter Eierlikör. Erinnere mich
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Ich denke, Jede(r) empfindet das anders.Liebe
...mehr
erice-lilo:
Hallo, liebe Gudrun.Es ist wirklich nicht lei
...mehr
19sixty:
Wie immer, eine volle Woche.Viel Glück mit de
...mehr
19sixty:
Bei so vielen Arztterminen wünsche ich Dir, d
...mehr
19sixty:
:D :D :D Liebe Grüße
...mehr
Josi:
:D :D Supi!
...mehr