70 Jahre - und ...

heute-8230- - 70 Jahre - und ... - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Heute …


demonstrieren in Washington D.C. US-amerikanische SchülerInnen und weltweit zum Zeichen ihrer Solidarität hunderttausende Schüler – und „Große“ - gegen die bestehenden Waffengesetze. Eine 86jährige hat die Bewegung „Grannies for Gun Control“ gegründet; sie machen auch mit.

Gut so! Endlich tut sich da offenbar etwas.

Auch in den Köpfen und Vorstandsetagen mancher Firmen. So kann man mit einer Kreditkarte der Citibank nur noch eingeschränkt Waffen bezahlen; gesponsert wird der Marsch durch die Eiscremefirma „Ben und Jerrys“, den Taxidienst Lyft, die Dating-App Bumble, auch Prominente wie Steven Spielberg und George Clooney haben gespendet, Miley Cyrus, Ariana Grande und Justin Timberlake werden bei der Demo mitmachen, ebenso der Kongressabgeordnete Ted Deutch aus Florida.  

In Deutschland finden Demos in Berlin, Hamburg und München statt. Leider nicht bei mir in Frankfurt.


Auf www.tagesschau.de gibt es einen ausführlichen Bericht und eine Audiodatei zu diesem Bericht, den ich dort auch entnommen habe.


Nickname 24.03.2018, 09.58

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von 19sixty

Gut, dass die Menschen sich so zahlreich engagieren. Ich würde mir wünschen, dass sie etwas bewirken. Allerdings bezweifle ich, dass Mr. T. sich davon beeindrucken lässt.

Liebe Grüße

vom 24.03.2018, 16.11
Antwort von Nickname:

Mr. D.T. vielleicht nicht, aber er will ja sicher wieder gewählt werden. Aber er ist eine große Niederlage für die NRA, die bisher einflussreichste Lobby im Weißen Haus. Ich gebe die Hoffnung nicht auf. 
Seinerzeit hat man auch durch den Bürgerrechtsmarsch von Selma einiges erreicht.

LG, G.

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Rose:
Wurstsalat mit Bratkartoffeln? Was es alles g
...mehr
Josi:
Hm, selbst gemachter Eierlikör. Erinnere mich
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Ich denke, Jede(r) empfindet das anders.Liebe
...mehr
erice-lilo:
Hallo, liebe Gudrun.Es ist wirklich nicht lei
...mehr
19sixty:
Wie immer, eine volle Woche.Viel Glück mit de
...mehr
19sixty:
Bei so vielen Arztterminen wünsche ich Dir, d
...mehr
19sixty:
:D :D :D Liebe Grüße
...mehr
Josi:
:D :D Supi!
...mehr