70 Jahre - und ...

donnerstag-23-02-2017 - 70 Jahre - und ... - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Donnerstag, 23.02.2017

Es geht aufwärts! 

Heute Vormittag war ich bei meiner Podologin, die mir leider mitteilte, dass sie zum 31.03. kündigen wird. Also muss ich mir wieder eine neue suchen. Morgen werde ich meine Krankenkasse anmailen und um eine neue Liste der kassenärztlich zugelassenen Podologen bitten - und dann hoffen, dass mich jemand noch ab April einschiebt.

Anschließend kaufte ich dann noch meine Lieblingsbrötchen an der Hauptwache. Und ich stellte fest, dass z. B. mein Lieblings-Camembert dort fast 1 Euro pro Packung teurer ist als bei mir im Stadtteil bei Rewe. Also gehe ich Morgen nochmal zu Rewe.

Am frühen Abend rief meine Kieler Freundin Helga an und erzählte mir, dass sie heute beim Musizieren Stücke gespielt hatten, die ich für ihr Streichquintett arrangiert hatte. Sie hätten alle sehr dankbar an mich gedacht. Vielleicht hatte ich ja deshalb schon vor ein paar Stunden einer Freundin gemailt, dass ich Helga anrufen wolle?

Heute Abend schaute ich mir einen meiner Lieblingsfilme an und strickte ein paar Runden. Und nun Gute Nacht, bis morgen.

Nickname 24.02.2017, 00.55

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Sabine

Hoffentlich bist Du inzwischen wieder wohlauf. So eine Erkältung kann einen ja ganz schön schwächen, auch wenn es keine "richtige" Grippe ist.

Viel Freude beim Lieblingsfilm (welcher ist es denn?) und ein kuscheliges Wochenende wünscht Dir
Sabine

vom 24.02.2017, 20.24
Antwort von Nickname:

Es war "Perfect Love Affair" mit dem Ehepaar Bening - Beatty. dem letzten Auftritt der legendären Katherine Hepburn und wunderschöner Musik von Ennio Morricone.

Und heute werde ich mich sicher mal wieder im Klarinettieren versuchen.

Schönes Wochenende auch Dir! Gudrun

1. von Birgit

Musizieren ist was Wunderbares :-) Toll, dass du sogar Stücke arrangieren kannst.

Lieblingsfilme habe ich auch. Da gibt es manche, die kann ich immer wieder sehen.

Weiterhin gute Besserung für dich und ein schönes Wochenende,
Liebe Grüße,
Birgit

vom 24.02.2017, 16.28
Antwort von Nickname:

Wie heißt es so schön: "Der Mensch wächst mit seinen Aufgaben." 

Angefangen hat es mit dem Transponieren z. B. von Bratschen-Stimmen in Klarinette für Kammermusikkurse, wo ich diese Fleißarbeit unserer schon sehr betagten Kursleiterin gerne abnahm. Und so fand ich Freude daran. Und ich habe viele, viele Noten für Klarinette und Klavier, da ich früher mal mit einer Pianistin zusammen spielte. Und die arrangiere ich jetzt manchmal für andere Besetzungen. 

Die weniger schöne Aufgabe ist es dann, meine Stimmen u. U. umzuschreiben, da ich aufgrund meiner Erkrankung "essentieller Tremor" manche "Sprünge" auf der Klarinette schlecht bewältigen kann. Da muss ich dann manchmal oktavieren, damit es mir besser in der linken Hand liegt.

Alles Liebe, Gudrun

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2017
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
Letzte Kommentare:
19sixty:
Es ist schade, wenn der Kontakt vollkommen ab
...mehr
19sixty:
Tauschen möchte ich mit denen nicht. Immer un
...mehr
Josi:
Moin von der See. Die Schuld der FDP zu geben
...mehr
Hanna:
Da hast du Recht,zum Glück ist das so!Was mic
...mehr
Hanna:
Also ich fühle mich nicht als Sch....Bayer!!!
...mehr
Josi:
Das Thema ist brisant und es stellt sich die
...mehr
Josi:
Moin von der See. Wenn man das Theater verfol
...mehr
19sixty:
Mich ärgert immer, dass die nicht bayerischen
...mehr
Linda:
Ja, so sehe ich das auch. Ich wurde als junge
...mehr
19sixty:
Missbrauch ist unverzeihlich und muss bestraf
...mehr