70 Jahre - und ...

arztbesuche - 70 Jahre - und ... - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Arztbesuche


Nachdem meine Augenärztin, bei der ich zur normalen regelmäßigen Kontrolle war, einen sogenannten Nachstar feststellte, habe ich mich gleich bei einer Kollegin von ihr zum Lasern desselben angemeldet. 1. Termin, für das linke Auge: 16.05.

Meine Ärztin sagte, dass das eine ganz unproblematische Prozedur wäre. Wir werden sehen.

Meine Hausärztin hatte mir eine Überweisung für einen Nephrologen gegeben, da sie meinte, dass ich nach so vielen Jahren mit Diabetes auch meine Nieren mal kontrollieren lassen solle. Also war ich auch bei diesen Ärzten, in einer großen Klinik in meinem Stadtteil.


Diesmal nur ein Gespräch mit einer Ärztin, weitere Termine am 26.06. zum Blutabnehmen und Sammelurin abgeben – zwischen 07:30 und 08:30 Uhr, also wirklich mitten in der Nacht. Aber da ich mir den Wecker in dieser Nacht schon für 04 Uhr stellen muss, da dann ein „wichtiger Zeitpunkt“ für den Sammelurin ist, ist das auch schon gleich egal.


Und dann habe ich noch einen weiteren Termin am 19.07. zum Ultraschall Bauch und Nieren und anschließend zur Besprechung bei der Ärztin. Wir werden auch da sehen, was dabei rumkommt.

Bis dahin muss ich meinen Blutdruck dreimal täglich messen und notieren. Hausaufgaben also. 

Mit zunehmendem Alter häufen sich anscheinend die Arztbesuchstermine.


Nickname 28.04.2018, 18.08

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von 19sixty

Bei so vielen Arztterminen wünsche ich Dir, dass alle Ärzte nur Gutes feststellen.

Liebe Grüße

vom 28.04.2018, 18.31
Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Rose:
Wurstsalat mit Bratkartoffeln? Was es alles g
...mehr
Josi:
Hm, selbst gemachter Eierlikör. Erinnere mich
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Ich denke, Jede(r) empfindet das anders.Liebe
...mehr
erice-lilo:
Hallo, liebe Gudrun.Es ist wirklich nicht lei
...mehr
19sixty:
Wie immer, eine volle Woche.Viel Glück mit de
...mehr
19sixty:
Bei so vielen Arztterminen wünsche ich Dir, d
...mehr
19sixty:
:D :D :D Liebe Grüße
...mehr
Josi:
:D :D Supi!
...mehr