Kommentare: 70 Jahre - und ... http://abumasa.designblog.de/ Kommentar-Feed zum Beitrag: Familie Antwort für:Celine http://abumasa.designblog.de/index.php?use=comment&id=227#3.2 :<div>Hallo Celine, lieben Dank für Deine Worte. Aber ich glaube nicht, dass da noch etwas zu retten ist. Schon das Verhältnis zu meiner Mutter habe ich irgendwann abgebrochen, da es über meine mentalen Kräfte ging. Manchmal wiederholt sich die Geschichte. Ich muss damit leben, auch wenn es mir leid tut.</div><div>Ganz liebe Grüße, Gudrun</div> Hallo Celine, lieben Dank für Deine Worte. Aber ich glaube nicht, dass da noch etwas zu retten ist. Schon das Verhältnis zu meiner Mutter habe ich irgendwann abgebrochen, da es über meine mentalen Kräfte ging. Manchmal wiederholt sich die Geschichte. Ich muss damit leben, auch wenn es mir leid tut.
Ganz liebe Grüße, Gudrun
]]>
2017--1-1-T28: 1:8:+01:00
Kommentar von:Celine http://abumasa.designblog.de/index.php?use=comment&id=227#3.1 Bei uns ist dies ein wirklich jahrzehntelanges Auf und Ab gewesen. Ich möchte hier keine Vorbildfunktion für Dich sein denn es sind immer die erlebten Dinge die zu solchen Entscheidungen führen. Gelitten haben darunter wahrscheinlich am meisten die Enkelkinder . Das ist bei uns eben und für uns nervlich nicht mehr tragbar. Ich hoffe so sehr für Dich dass alles wieder gut wird. Es ist so wichtig für uns alle mit unseren Kindern in Frieden und miteinander leben zu können. Vielleicht ist Dein Sohn ja zu beschäftigt, geht ganz in seinem Beruf auf? Ich werde Deine Webseite ganz bestimmt besuchen um zu lesen. Sei lieb gegrüßt von Celine und Kopf hoch Celine Celine 2017--1-1-T28: 1:8:+01:00 Antwort für:Linda http://abumasa.designblog.de/index.php?use=comment&id=227#2.2 :<div>Danke, liebe Linda, für Deine einfühlsamen Worte. Es ist gut, zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin, die solche Probleme hat. So weiß ich auch, dass es Menschen gibt, die mich verstehen.</div><div>Das mit dem "Auge um Auge" war nicht so ganz ernst gemeint.</div><div>Ganz liebe Grüße, Gudrun</div> Danke, liebe Linda, für Deine einfühlsamen Worte. Es ist gut, zu wissen, dass ich nicht die Einzige bin, die solche Probleme hat. So weiß ich auch, dass es Menschen gibt, die mich verstehen.
Das mit dem "Auge um Auge" war nicht so ganz ernst gemeint.
Ganz liebe Grüße, Gudrun
]]>
2017--1-1-T25: 1:3:+01:00
Kommentar von:Linda http://abumasa.designblog.de/index.php?use=comment&id=227#2.1 Ich mußte mich auch schützen und bin deshalb gegangen. Meine Mutter versteht es bis heute nicht, ich habe ihr dann mal einen Brief geschrieben, aber ich bin mir sicher, auch den versteht sie nicht. Ich bin mir durchaus bewußt, daß sich dies wiederholen kann an meinen Kindern, und so hoffe ich nur, daß ich das dann verstehen kann, falls es so sein sollte. Es ist traurig, aber es ist so, ich hätte mir das auch anders gewünscht mit meiner Mutter bzw. meinen Eltern ... Das Auge um Auge sehe ich allerdings nicht so. Ich bin auch nicht böse mit meiner Mutter oder werfe ihr dies und das vor, ich weiß nur, ich kann nicht zurück, denn sie hat sich ganz sicher nicht geändert. Ich wünsche dir, daß du deinen Sohn loslassen kannst, gerade auch innerlich, und wer weiß, vielleicht kommt er eines Tages auch zurück. Kinder sind ein Geschenk Gottes auf Zeit, heißt ein Spruch. Irgendwie sehr wahr ... Liebe Grüße Linda Linda Linda 2017--1-1-T25: 1:3:+01:00 Kommentar von:19sixty http://abumasa.designblog.de/index.php?use=comment&id=227#1.1 Es ist schade, wenn der Kontakt vollkommen abbricht. Aber da Du es nicht ändern kannst, kannst Du es nur akzeptieren und reagieren, wie Du es getan hast.<br />Vielleicht besinnt er sich doch noch eines Tages ...<br /><br />Liebe Grüße Vielleicht besinnt er sich doch noch eines Tages ...

Liebe Grüße]]>
19sixty 19sixty 2017--1-1-T22: 1:3:+01:00