70 Jahre - und ...

70 Jahre - und ... - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: faul

Rückblick


Ich weiß, ich war wieder mal schreibfaul. Aber viel passiert ist auch nicht bei mir. Über die Feiertage hatte ich eine Erkältung, die sich bis ins neue Jahr hinzog, so dass ich auch am 03.01. nicht zum Skatspielen war. Dazu kamen ab dem 30.12. Rückenschmerzen, wohl auch durch das ständige Sitzen mit Hochlegen der Beine im Fernsehsessel, und an Neujahr dann noch Magen-Probleme, so dass ich mein Mittagessen am Nachmittag "entsorgte".

Aber nun geht es mir wieder gut, ich war auch schon zweimal zum Skatspielen, und auch am 05.01. zum Stammtisch, diesmal beim Türken.

Und ich klarinettiere auch wieder regelmäßig.

Alles andere, was ich bemerkenswert fand, werde ich gesondert schreiben. Und ich werde mich auch bei euch durchlesen. ;-)


Nickname 21.01.2018, 11.14 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Winterschlaf?



Ich weiß, ich bin im Moment mal wieder etwas blog-faul. Befinde mich wohl schon im Winterschlaf-Modus. ;-)

Es ist zum Glück aber auch recht ruhig bei mir. Auch das Musizieren im Trio ruht im Augenblick. Erst war der Fagottist verreist, kaum ist er wieder da, da verreist die Oboistin. Nur ich armes Schwein bin zu Hause. :D

Letzten Freitag war wieder Stammtisch. Durch diese monatlichen Treffen hat sich eine weitere Teilnehmerin an der Spanisch-Konversation gefunden. Ansonsten bin ich mir noch nicht so sicher, ob mir diese Treffen so richtig zusagen.

Am Mittwoch habe ich mal ausnahmsweise den Skat-Abend geschwänzt. 

Ihr seht bzw. liest: 

B E I    M I R    I S T    N I C H T S    L O S  !  !  !

Die einzig produktiven Dinge: Ich habe auf Wunsch unserer Oboistin "Lydia" von G. Fauré für unser Trio arrangiert, und der Pullover, den ich für sie stricke, wächst und gedeiht; ich bin schon bei der Schulterpasse.

Allen wünsche ich eine angenehme Woche.


Nickname 09.10.2017, 09.45 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2018
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Letzte Kommentare:
Rose:
Wurstsalat mit Bratkartoffeln? Was es alles g
...mehr
Josi:
Hm, selbst gemachter Eierlikör. Erinnere mich
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Ich denke, Jede(r) empfindet das anders.Liebe
...mehr
erice-lilo:
Hallo, liebe Gudrun.Es ist wirklich nicht lei
...mehr
19sixty:
Wie immer, eine volle Woche.Viel Glück mit de
...mehr
19sixty:
Bei so vielen Arztterminen wünsche ich Dir, d
...mehr
19sixty:
:D :D :D Liebe Grüße
...mehr
Josi:
:D :D Supi!
...mehr