70 Jahre - und ...

70 Jahre - und ... - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Marlene Dietrich

Zitat zum Wochenende


Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

Marlene Dietrich (eigentlich Marie Magdalene Dietrich), * 27.12.1901 in  Schöneberg, heute Berlin, † 06.05.1992 in Paris, war eine deutsche Schauspielerin und Sängerin

Nickname 21.04.2018, 07.00 | (0/0) Kommentare | PL

Samstag, 07.01.2017

Heute war schon am Vormittag, 11:30 Uhr, Biathlon. Kochen musste ich ja nicht, denn ich hatte noch Kartoffelsalat, dazu gab es gekochte Eier und ein paar Räucher-Seelachsschnippsel. Also konnte ich auch fernsehen (und dabei stricken).

Zwischendrin dann das Fleisch des gekochten Hähnchens zerkleinert und das Dosen-Gemüse abgeschüttet. 

Ich erhielt einen Kommentar zu meinem Zitat zum Wochenende von einem Gastleser, einer Hanna. Und ich war zugleich erfreut und erschrocken, denn: Viele Jahre lang hatte ich bei blog.de Kontakt mit einer Hanna aus Wilhelmshaven, und auch noch nach Schließung von blog.de. Und dann brach der Kontakt ab. Ich weiß, sie schrieb es, dass sie zum wiederholten Mal an Krebs erkrankt war. Ob sie ihren Kampf verloren hat? Sie hatte eine Website angefangen, aber auch dort gibt es seit Monaten nichts Neues mehr. Ich habe zwar eine Telefonnummer und eine Adresse, aber ... Ich vermisse sie sehr und denke oft an sie. Ich glaube, ich muss da mal etwas tun.

Nach einem verspäteten Mittagsschlaf von 15:30 Uhr bis 17 Uhr habe ich  das Hühnerfrikassee fertig gemacht. Klassisch, mit Weißwein. So kenne ich es auch von zuhause. Den Rest des Weißweins werde ich dieser Tage zu Miesmuscheln verwenden. Die hatte ich auch schon lange nicht mehr.
Die restliche Hühnerbrühe nehme ich wohl zu meiner Gemüsesuppe, wenn es denn wieder mal TK-Suppengemüse bei meinem Rewe gibt; oder ich muss zum anderen Rewe, vielleicht kommende Woche, wenn ich dort in der Nähe bei meiner Hausärztin bin..

Nun, von 18 - 19 Uhr habe ich klarinettiert, nun habe ich mir ein Bier verdient!
Ich habe auch mal meine Klarinetten-Bibliografien aus dem Bücherschrank geholt, weil ich meinen Mitmusikern versprochen hatte, die mal mitzubringen. Und am kommenden Donnerstag spielen wir ja wieder zusammen.

Heute Abend habe ich mir einen Film mit David Bowie und Marlene Dietrich angeschaut. Na ja!

Gute Nacht, schlaft gut!

Nickname 08.01.2017, 00.15 | (0/0) Kommentare | PL

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2018
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Rose:
Wurstsalat mit Bratkartoffeln? Was es alles g
...mehr
Josi:
Hm, selbst gemachter Eierlikör. Erinnere mich
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Nett von Deiner Nachbarin, dass sie die Eier
...mehr
19sixty:
Ich denke, Jede(r) empfindet das anders.Liebe
...mehr
erice-lilo:
Hallo, liebe Gudrun.Es ist wirklich nicht lei
...mehr
19sixty:
Wie immer, eine volle Woche.Viel Glück mit de
...mehr
19sixty:
Bei so vielen Arztterminen wünsche ich Dir, d
...mehr
19sixty:
:D :D :D Liebe Grüße
...mehr
Josi:
:D :D Supi!
...mehr