70 Jahre - und ...

70 Jahre - und ... - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Podologe

Meine Woche

Die Woche brachte schon am Montagmorgen die erste Überraschung: Der Chef des Therapiezentrums, wo ich seit einiger Zeit zur podologischen Behandlung hingehe, rief an, dass meine Podologin einen Autounfall hatte und infolgedessen erkrankt ist.
Also Termin abgesagt, ein neuer wurde in Aussicht gestellt. Erst wollte man mir dann einen um 9 Uhr in der Früh' am Freitag geben, was ich aber ablehnte, denn dann hätte ich um ca. 6 Uhr aufstehen müssen. Ich brauche von meiner Wohnung zum Therapiezentrum mit U-Bahn und Umsteigen in andere U-Bahn und Fußweg hier und dort ca. eine Dreiviertelstunde, also müsste ich dann kurz nach 8 Uhr hier los. Zwei Stunden ungefähr brauche ich auch am Morgen zum "Warmlaufen", also ...
Man gab mir dann einen Termin um 11:40 Uhr. Das habe ich gerne angenommen.

Um 18 Uhr war dann Spanisch bei mir, was mich daran erinnert, dass ich noch die Hausaufgaben fürs nächste Mal kopieren und versenden muss. Wir hatten wie immer viel Spaß.

Am Abend dann der "Glasschaden". Ich hatte noch einen Wein getrunken :oops: , wollte das zum Glück leere Glas in die Küche bringen, stieß mit selbigem an den Türrahmen, vor Schreck setzte ich mich auf meinen zum Glück gut gepolsterten Allerwertesten (so langsam verschwindet nun der Prellungsschmerz), beim Aufstehen trat ich mit dem rechten Fuß in eine Glasscherbe. Nicht schlimm, aber das Blut macht sich gut auf meinem hellen Teppichboden :-) Dienstag kommt meine Perle, und zum Glück habe ich ein sehr gutes Fleckenmittel.

Was lehrt uns das? Man sollte zu Hause immer Hausschuhe tragen!

Auf den Schreck war ich froh, dass ich am Dienstag nichts vorhatte.

Mittwochvormittag hatte ich einen Termin bei einer Anwältin wegen der unleidigen Unitymedia-Sache. Nun ist sie auch "meine" Anwältin, denn sie will sich der Sache annehmen. Und ich will die zeitaufwendige DSL-Messung nochmal wiederholen. Denn bei der letzten Messung vom 15. - 17.06. war ein Feiertag (Fronleichnam) und der darauffolgende "Brückentag". Also werde ich das Ganze in der kommenden Woche Donnerstag/Freitag wiederholen. Ich habe das mit der Anwältin besprochen, und sie wartet mit dem Schriftsatz an Unitymedia bis nach dieser Messung.

Mittwochabend dann wieder zum Skat - mit eher mäßigem Erfolg.

Donnerstag wieder "Ruhetag", Freitag Podologin, anschließend beim U-Bahn-Umstieg gute Brötchen kaufen, so war es nach 13 Uhr bis ich zu Hause war; spätes Mittagessen. Und dann ausnahmsweise am Samstag hier zum Einkaufen.

Ich werde jetzt gleich neues CBD-Öl in England bestellen, muss sein. Montagvormittag will ich zu meiner Hausärztin, ausnahmsweise am Montag, aber auch das muss sein. 

So nebenbei habe ich einen Ärmel für den Pulli für meine Freundin, die Oboistin, fertig, und mit dem Körperteil habe ich angefangen.

Hier ist seit vorgestern das Wetter eher trüb - und regnerisch. Es kann nur besser werden.

Ich wünsche Allen einen schönen Rest-Sonntag.

Nickname 02.07.2017, 10.46 | (2/1) Kommentare (RSS) | PL

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Birgit:
Kiel, wie schön :) Dort war ich immer gerne.
...mehr
19sixty:
Ich wünsche Dir ein paar wunderschöne Tage.Li
...mehr
19sixty:
Das ist auch immer mein Spruch: Es gibt kein
...mehr
Birgit:
Da kann ich dir nur zustimmen. Und wenn sie d
...mehr
Birgit:
Manche Leute ... oh je. Da könnte man sich so
...mehr
Rose:
Ach, das "Spiel", direkt hinter der Rolltrepp
...mehr
19sixty:
Jeder, der gafft, sollte direkt zum Helfen ve
...mehr
Birgit:
Ja, Regen kann was sehr Gemütliches haben, we
...mehr
Birgit:
Das ist ein wahrer Spruch, finde ich, liebe G
...mehr
19sixty:
Normalerweise ja, aber Dauerregen geht mir au
...mehr