70 Jahre - und ...

70 Jahre - und ... - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Beerdigung

Welch ein Aufwand ...

für die Beerdigung dieses Herrn Kohl, der bis an sein Lebensende sein "Ehrenwort" an illegale Parteispender über das geltende Recht stellte, und der seinerzeit aus genau diesem Grund von allen seinen Ämtern zurücktreten musste (seitdem haben wir Angela). Aber davon war bei all den Lobhudeleien nie die Rede. 

Und wer zahlt den ganzen Aufwand? Wir, die Steuerzahler, die man überhaupt nicht gefragt hat, ob ihnen das alles nicht ein bisschen viel ist. Alles wie immer! 

Nickname 04.07.2017, 09.25 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Montag, 02.01.2017

Heute musste ich früh aus den Federn, denn für 8 Uhr hatte sich der Installateur angesagt, und er kam auch pünktlich. Er sollte den Syphon in der Küche austauschen. Natürlich hatte er keinen Ersatz dabei, machte Fotos vom alten, fuhr in "seinen" 
Großhandel, und dann um 9 Uhr war er wieder da und tauschte aus. Das Ganze dauerte dann bis kurz vor 10 Uhr.

Und es schneit! Aber es hilft nichts, ich muss raus: Geld kaufen, zu dm, und zum türkischen Deli, irgendwas für meine Spanisch-Freunde einholen. Aber bevor ich raus gehe, muss ich meine Haare wässern, die haben's nötig. 
Kochen brauche ich heute nicht, es ist noch Suppe da - Gemüsesuppentag ist heute wieder, da bin ich (fast) eisern.

Gekauft habe ich: jordanische Datteln, Bergkäse, grüne und schwarze Oliven, zwei verschiedene Börek. Dazu gibt es die letzte Flasche Cava. Und sicher bringt Hartmut einen Rotwein mit.

Das hat er auch! Aber auch Gisela hat etwas zum Trinken mitgebracht: Emma-Schoppen, einen Apfelwein für Nicht-Liebhaber von ebendiesem.

Eigentlich wollte ich dann am Abend diesen Uralt-Film "Ein schönes Jahr" mit Lino Ventura auf arte anschauen, bin aber darüber eingeschlafen. ;-). Geweckt hat mich meine Freundin Helga aus Kiel, mit der ich dann eine Weile telefonierte. Wir hatten eine lustige Unterhaltung über Beerdigungen, Zahnprothesen u. ä. 

Und immer wieder stelle ich fest, dass mir immer wieder noch Geschichten aus meinem Leben einfallen, an die ich bisher überhaupt nicht mehr gedacht hatte. In dem Fall ging es um eine Beerdigung - und wie sie endete. Das war wohl kurz nach meiner ersten Scheidung, also 1966 oder 1967. Lang, lang ist's her! Und der Auslöser der Erinnerung war, dass meine Freundin mir erzählte, dass sie morgen zu einer Beerdigung eines Nachbarn muss, und dass sie Angst hat, dass der momentane Regen friert.
Damals war auch so ein Sch...Wetter, als wir einen Kollegen beerdigen mussten. Und so kam die Erinnerung wieder.

Gute Nacht! Und morgen ist ein neuer Tag.

Nickname 03.01.2017, 01.09 | (0/0) Kommentare | PL

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2017
<<< August >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Letzte Kommentare:
Birgit:
Kiel, wie schön :) Dort war ich immer gerne.
...mehr
19sixty:
Ich wünsche Dir ein paar wunderschöne Tage.Li
...mehr
19sixty:
Das ist auch immer mein Spruch: Es gibt kein
...mehr
Birgit:
Da kann ich dir nur zustimmen. Und wenn sie d
...mehr
Birgit:
Manche Leute ... oh je. Da könnte man sich so
...mehr
Rose:
Ach, das "Spiel", direkt hinter der Rolltrepp
...mehr
19sixty:
Jeder, der gafft, sollte direkt zum Helfen ve
...mehr
Birgit:
Ja, Regen kann was sehr Gemütliches haben, we
...mehr
Birgit:
Das ist ein wahrer Spruch, finde ich, liebe G
...mehr
19sixty:
Normalerweise ja, aber Dauerregen geht mir au
...mehr