70 Jahre - und ...

70 Jahre - und ... - DesignBlog

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Drucker

Was sonst noch so passiert(e)


Das erfreut(e) mich:

Meine Paphiopaedilum Maudiae Vinicolor hat wieder eine Knospe getrieben und wird bald blühen. Erfahrungsgemäß dauert das aber noch mindestens 4 Wochen.

Und auch mein C-Samen hat innerhalb von 3 Tagen gekeimt und wächst nun auf der Fensterbank.
Neues CBD-Öl hatte ich am Mittwochabend bestellt, und gestern wurde es schon geliefert.

Ich habe zwei Stücke von Astor Piazzolla für unser Trio arrangiert. Das geht nur, da wir das ja nicht öffentlich spielen, denn die Stücke von A.P. unterliegen noch dem Copyright-Schutz, und seine Nachfahren achten da sehr streng drauf. Aber für den Hausgebrauch ... Da gilt dann: Was ich nicht weiß, ...

Zum Glück hatte ich zumindest das zuerst bearbeitete Stück komplett ausgedruckt, und vom zweiten die Partitur, bevor mein Drucker nicht mehr wollte. Und alles Zureden hilft nichts: ich wollte bzw. musste die schwarze Farbpatrone auswechseln, aber die alte verbrauchte lässt sich nicht herausnehmen. Sch...

Und die gespeicherten Noten lassen sich nur über das Notenschreibprogramm öffnen und drucken, aber nicht in PDF konvertieren, so dass ich sie komplett meinen Mitspielern schicken könnte. Da müssen sie eben von der Partitur spielen. Aber es fehlt meine transponierte Klarinettenstimme. Zuhause kann ich ja vom PC spielen, aber unterwegs ...

Ich habe mir nun einen neuen Drucker bestellt, der Anfang nächster Woche geliefert werden soll. Diesmal begnüge ich mich mit einem Nur-Drucker, denn Scanner habe ich ja. Und auch für einen, der nur zwei Patronen hat, denn ich drucke so gut wie immer nur schwarz, und für die wenigen Male, die ich dann doch mal farbig drucke, reicht diese Variante, da müssen es nicht 4 Patronen sein.

Frisches Ghee habe ich auch hergestellt. Morgen will ich anfangen mit der Konfekt-Produktion, davon soll auch in mein Nikolaus-Wichtel-Paket.

Nickname 21.10.2017, 16.26 | (1/0) Kommentare (RSS) | PL

Wenn ich einst tot bin, Liebster,
Klag nicht mit trübem Sinn.
Nicht Rosen noch Zypressen
Pflanz mir zu Häupten hin.
Das grüne Gras wird tränken
Mit Tau mich ganz gewiss:
Und wenn du willst, gedenke,
Und wenn du willst, vergiss.

Ich werd nicht sehn die Schatten,
Spür nicht des Regens Fall
Und hör nicht leidvoll klagen
Das Lied der Nachtigall.
Und träumend fort im Zwielicht
Nie wächst noch schwindet es:
Vielleicht, dass ich gedenke,
Vielleicht, dass ich vergess.

Christina Georgina Rossetti
* 5. Dezember 1830 in London;
† 29. Dezember 1894 in London,
war eine britische Dichterin im viktorianischen Zeitalter 
2018
<<< Januar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Letzte Kommentare:
Birgit:
..ein sehr guter und wahrer Spruch ist das. D
...mehr
Birgit:
Liebe Gudrun,für Euch beide wünsche ich rasch
...mehr
Birgit:
Ja, es gibt so einige "unnötige" Neuverfilmun
...mehr
Birgit:
Guten Morgen :) Der Sonnenaufgang war sicher w
...mehr
Josi:
Moin. Ich liebe solche Sonnenaufgangsbilder.
...mehr
19sixty:
Dann hoffe ich, dass Dich die Erkältung endgü
...mehr
19sixty:
Ich hoffe, Du hattest insgesamt schöne Weihna
...mehr
19sixty:
Es gibt immer wieder verrückte Ideen.Liebe Gr
...mehr
Hanna:
Oh Gott,das braucht kein Mensch!Schöne Weihna
...mehr
Birgit:
..jetzt habe ich aber lachen müssen :-) Sache
...mehr